Unsere Hygiene-Maßnahmen zum Schutz von Patienten und Mitarbeitern

Ihre Sicherheit ist uns ebenso wichtig wie eine perfekte Behandlung. Wir haben im Rahmen der CoVid-19-Pandemie unsere Hygieneprotokoll für Ihren und unseren Schutz ergänzt, um ein Maximum an Sicherheit für Ihren Besuch in unserer Praxis erreichen. Wir danken Ihnen vorab für Ihre Geduld, all diese Maßnahmen zu befolgen und für Ihre Mitwirkung:

1. Bitte nehmen Sie den Termin nicht wahr, wenn Sie den Verdacht haben, mit CoVid-19 infiziert zu sein. Beantworten Sie dazu gewissenhaft unsere Fragen:

2. Bei unserer Anmeldung wurde eine Trennscheibe installiert, um Sie und uns während des Gespräches zu schützen.

3. Nach Betreten unserer Praxis messen wir mit einem Infrarot-Thermometer Ihre Körpertemperatur. Falls diese erhöht ist, schicken wir Sie zu Ihrem Hausarzt

4. Legen Sie an der Garderobe Jacke und Taschen ab. Wir müssen Sie bitten, ab diesem Zeitpunkt Ihr Mobiltelefon nicht mehr zu benutzen, da sich auf den Oberflächen von Smartphones aktive Keime befinden können.

5. Bitte waschen Sie mit Seife gründlich 20-30 Sekunden die Hände. Sie erhalten einen eigenen Mundspülbecher mit einer Spüllösung. Wir müssen Sie bitten, den Becher für Ihre weitere Behandlung zu behalten, da auch dies gegenwärtig Mangelware ist.

6. Jetzt können Sie hinter der Absperrung die Praxis betreten und zur Anmeldung gehen.

7. Bitte beantworten Sie uns vor der Behandlung einige Fragen (Anamnese) auf einem Tablet-Computer, den wir Ihnen jeweils frisch desinfiziert hierfür übergeben.

8. Eventuell bitten wir Sie, noch einen Moment in unserem Wartebereich Platz zu nehmen. Bitte achten Sie auch hier auf einen ausreichenden Abstand zu anderen Personen.

9. Bitte habe Sie Verständnis, dass sich unser Team durch Kleidung, Schutzbrille, Haube und Gesichtsmaske schützt.

10. Nach jeder Behandlung wird, neben der bisher sowieso üblichen Raumdesinfektion, ausreichend gelüftet.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!